Konzept für Versklavung einer Familie oder Leiche im Keller

Ich veröffentliche das weil ich vermute, dass jemand das mit jemandem gemacht hat den ich kenne:

1. Man Suggeriert dem Opfer das versklavt werden soll, dass es jemanden töten werde bzw. dass sich diese Person das Leben nehmen werde weil die zu versklavende Person diese Person ausgrenzt, z.B. der eigene Vater
2. Man weiss, z.B. durch die Krankenakte, dass diese Person bald sterben wird, in diesem Fall der Vater.
3. Diese Person stirbt
4. Man sagt der zu versklavenden Person rückbeziehend auf vorherige Beeinflussung dass sie am Tod des Vaters schuld sei
5. Dies ist nun als Hypnoseschlüssel abrufbar: z.B. Der Chef sagt, “Gestern war ich mit meinem Vater Angeln” zum Mitarbeiter und zeigt opportun auf die zu putzende Werkstatt.
5. Der Sklave (das Opfer) Putzt mit sehr schlechten Gefühlen die Werkstatt

->Gegenmassnahmen:
Erste Variante: könnte der Vater sagen: “Sohn, ich habe diese und diese Krankheit und werde bald sterben”
Zweite Variante: die untersuchenden Ärzte und Polizei informiert die angehörigen gewissenhaft und sorgt dafür, dass dies nicht falsch verstanden wird, denn es wurde ja zuvor schon Einfluss genommen. z.B. hätte der Täter diese Szene in seine Suggestionen einbauen können -> dies würde hoffentlich den Ärzten oder Polizei auffallen, wenn der Sohn in Scham wegschaut. –> die Sache genauer anschauen.
weiteres…

Des weiteren wäre der Punkt 6 z.B. auch sehr eine gute Gelegenheit das Opfer zu überzeugen, dass es Drogen konsumieren soll und dies würde dann auch relativ drogenresistente Menschen dazu bringen Drogen zu konsumieren <– Wir sehen also woher dieses Konzept kommen könnte.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s