>Hypothese< Dekadenter IT Arbeitsmarkt verheizt junge Informatiker

Junge Menschen in der Informatik sind meist auf dem aktuellen Stand des Wissens. Dann gibt es aber in diesem Markt die Langjährigen (vor allem Administrative Mitarbeiter) welche nicht das Technische Knowhow haben, viele Fehler machen und Security Löcher einbauen, ob bewusst oder unterbewusst sei mal dahingestellt. Hat der junge Mensch ein gutes Wertesystem, wird er (Kundenorientiert) sich sagen, hey dem Kunden kann ich nicht so viel verrechnen, weil der alte Arbeitskollege schon so viele Stunden gebucht hat. Dies bedeutet er kann dies auch nicht als Arbeitszeit buchen und arbeitet somit gratis. Kommt abends oft nach 22:00 nach hause. Wird somit aufgebraucht und der Arbeitsmarkt hat einen fähigen Informatik Mitarbeiter weniger. Der alte nutzt seine mittelmässigen Psychologieskills um den jungen zu diskreditieren, es wird der nächste eingestellt. Da der Alte Naturalisiert hat, dass er die Jungen züchtigen und herum kommandieren muss erleidet der junge auch noch einen psychischen Schaden, wo durch er für den Arbeitsmarkt nicht mehr zu verwenden ist. Sprich die Masche des Alten sorgt dafür dass dieser sich nicht weiter entwickeln muss und vom System gefüttert wird. Durch das, dass er ein Langjähriger Mitarbeiter ist, weiss er wie er mit den anderen Mitarbeitern reden muss, damit es den jungen trifft.

Countermeasures *TRIGGER ABWEHRMECHANISMEN*
Dem alten Menschen beibringen, dass er nicht noch gegen die jungen Leute schiesst wenn diese schon die ganze Arbeit zu einem sehr günstigen Preis machen müssen. Das Problem er meint er sei Recht schaffend und Dominanz helfe beim Arbeiten, Studien von IBM ergeben aber, dass insbesondere bei Komplexen Aufgaben in der Informatik bessere Ziele erreicht werden, wenn nicht einer mit der Peitsch noch seine Dominanzgelüste auslebt, die er hat weil er selber dominiert worden ist oder dominiert wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s