Wie (m)ein “Schizo”-Gehirn funktioniert

…und damit währe dann wohl belegt, dass ich Autist und nicht Schizo bin, was auch mein AQ von 28 bestätigen sollte, der bei nicht Autisten bei ~16.5 liegt. Ist gemäss Wikipedia auch eine übliche “Differentialdiagnose” was dann ein Euphemismus für eine Fehldiagnose ist.

Der Externe Psychiatrische Dienst sagt nach meiner Meldung, dass die Firma Lilly wusste dass Zyprexa Diabetes auslöst (Sprungmarke bei 9 Min 30 Sek) dass die Psychiatrie darauf schaut. (Olazepin)

Ich wurde aber als Patient nicht informiert, dass mir ein Medikament verabreicht wurde, dass Diabetes auslöst.

Ich habe mal versucht meine Gedankengänge dazu zu protokollieren, so dass es auch der Therapeut versteht.

gephi
PDF

Diese Grafik wurde mit Gephi erstellt aus den zwei CSV Dokumenten Nodes3.csv und Edges3.csv

Scheinbar macht mein Schizo-Gehirn das irgendwie schneller als das mit Gephi geht…

nodes3.csv => Das sind die Informationsobjekte, die Tabelle enthält mit jeweiliger die Quellenangabe

nodes3.csv => Das sind die Verbindungen zwischen den Informationsobjekten.

=> betrachte ich einen der Knoten in der Grafik, blendet es mir im Visuellen Cortex die Quelle ein (z.B. die relevante Stelle im Youtube Video, eigentlich recht cool so eine Schizophrenie…)

Der John Forbes Nash hatte scheinbar so ein ähnliches “Problem”:
aBeautifulMind       gephi        jb-glattfelder
Bild 1: A Beautifull Mind       Bild 2: Screenshot von gephi       Bild 3: ETH J.B. Glattfelder

Wenn ich das richtig interpretiert habe, kann man so den ganzen CIA ähm Kapitalismus Sauhaufen entlarven. Lebt Glattfelder eigentlich noch, oder hat ihn der CIA “wegräumen” lassen?
James B. Glattfelder

Anwendungsfall der Psychiatrie ist in diesem Fall neben Vertuschung (Mollath), Menschenexperimenten und “Medikamententests”, Terroristen zu programmieren (Manchurian Candidate, z.B. in Aarau der Grosimörder Fall) auch Busniess zu generieren und die Laborratten auszubeuten.

Mutmasslicher Facebook EdgeRank Algorithmus:

a {
color: lightblue;
}
.blink {
animation-duration: 0.2s;
animation-name: blink;
animation-iteration-count: infinite;
animation-direction: alternate;
animation-timing-function: ease-in-out;
}
@keyframes blink {
from {
opacity: 1;
}
to {
opacity: 0;
}
}

Was sie uns sagen

Σ = ue + we + de
wäre nur die halbe Wahrheit

u: Stärke der Beziehung zwischen Absender und Empfänger
w: Gewichtung des Inhalts nach Interaktionen
d: vergangene Zeit seit Veröffentlichung

Wie es wohl wirklich funktioniert

Σ = ue + we + de zg WhistleblowerBonus

für

z: Zensur-Faktor
g: GeheimhaltungsStufe des Inhalts (Text/Bild Analyse)

Was die Zensur relativ gut verschleiert(e)

Original Artikel:
http://www.netzstrategen.com/sagen/edgerank-wie-der-facebook-news-feed-algorithmus-funktioniert/

Irgendwer:
[UPDATE]: ähm könnte da mal irgendwer die zwei “” Vorzeichen von Hex 0x2D auf 0x2B wechseln??? bzw. Vernunftmodus, zuerst allenfalls einen Testversuch in einer kleinen Gruppe.

Irgendwer:
[UPDATE]: Motiv: das Ausbeutungssystem welches die junge Generation ausbeutet ähm “steuert” aufrecht zu halten.

Irgendwer:
[UPDATE]: Ev. auch Twitter…

0-day CogScience Exploit against Targeted Individuals

Prerequisites: https://twitter.com/FailDef/status/693347923459964928

Targeted Individuals seem to be over-layered with eg. common Terrorist Archetype Image from TV, that matches more or less the outfit of the Targeted Individual, so the Zombies um the common people help Satan to drive the Targeted Individual insane or at least psychotic.

The malware seems to be distributed like #Stuxnet (and we all know from the TV there was ONLY ONE Stuxnet EVER, since the Unit Cost after development would be 0$)

Calodox — Please don’t ♡ (t=2min28sek)

It seams to be without uplink to a Server, because with an uplink, the offender could be found easily. But you can also identify the offender from the fingerprint of the software (everybody has his own style) or from the fingerprint of the psychological moves, or on the mental/psychological code it is based on, or from the fingerprint of the language he uses.

The problem is, if they distribute the the malware at 08:00, and you buy a new jacket at 08:05 that does not match any jacket in their inventory of your cloths, and the malware takes an overlay that does not match, the Zombies um People are confused with the overlay. The system tries to suggest people only scenarios that could be true, otherwise the Zombis don’t believe the overlay and start asking questions, so the System (Credibility of the System has more weight => choosen plaintext attack???) disables the overlay. (that requires an back-channel, eg eeg pattern recognition, facial expressions recognition, gesture recognition…)

so my theory with n! or binomial(m;n) the bigger m/n, the less likely that the software can solve each case 😛

Was die “doofen” Christen schon seit 2000 Jahren sagen: “Du sollst nicht (cyber-)lügen!”

MinderwärtigkeitsGefühl-Exploit

a {
color: lightblue;
}
.blink {
animation-duration: 1s;
animation-name: blink;
animation-iteration-count: infinite;
animation-direction: alternate;
animation-timing-function: ease-in-out;
}
@keyframes blink {
from {
opacity: 1;
}
to {
opacity: 0;
}
}

Englisch: to exploit = ausnutzen

Man appelliert an die Minderwertigkeitsgefühle welche die meisten von uns 1980er Kinder von unseren El(s)tern™ abbekommen haben. Anders gesagt die Eltern haben ihre Minderwertigkeitsgefühle einfach kompensiert, in dem sie ihren Kinder –welche mit fünf Jahren natürlich noch nicht alles wussten– als minderwärtiger dargestellt haben als sie selber, vor den Geschwistern, vor anderen Eltern vor den Lehrern, vor den Grosseltern. Oder auch oft auch als Sündenbock missbraucht haben (statistisch gesehen wohl miest das älteste Kind) da es halt so einfach ist, irgendwelche Taten den Kindern anzuhängen, da sich diese weder körperlich noch verbal wehren können.

=> Narzisstischer Machtmissbrauch
=> Stufenmodell_der_psychosozialen_Entwicklung Stadium 4
d da sie alles besser wussten, was auch logisch ist mit 20-30 Jahren mehr

Appelliert man eben genau an dieses Gefühl, kann man junge Leute relativ gut damit fremd bestimmen, z.B. auch zwingen Non-Sense Produkte zu kaufen, z.B. einen Sportwagen, denn so mit einem Sportwagen ist man cooler als Papi der keine Sportwagen hat und vermutlich bekommt trotzdem den Respekt des Vaters nicht, den sich jedes Kind eigentlich schon am diesem Zeitpunkt wünscht, wo es unbedingt auf das Karussell oder den Kinder Fahrautomat im Einkaufszentrum sitzen will, das wie Vaters Auto ausseiht. Re-Victimizing des Minderwertigkeitsgefühl und der Vater geniesst es allenlfalls sogar, dass sich das Kind minderwertig fühlt: (Pädo-)Sadismus (Wort das scheinbar im Netz und in Google gelöscht wurde: Ernest Bornemann: Lexikon der Sexualität (1984), Stichwort “Pädosadismus”, S. 391-392.)

Oder z.B. wenn Du Dich mit Alufolie vor Strahlung schützt bist Du ein minderwärtiger Spinner, Alu wäre aber nicht grundsätzlich verkehrt, aber Mu-Metall wäre besser aber vorallem massiv teurer.

Somit wurden die Streber die es intellektuell mit den 1950er aufnehmen konnten oder sogar bessere Leistungen erbrachten als die 1950er entsprechend diskreditiert und unten gehalten haben.

Sprungmarke bei 13min 45sek: https://www.youtube.com/watch?v=zW1U-JUl7tg#t=13m45s

Dann aber jemandem anbieten, ihm bei seiner Minderwärtigkeitproblem zu helfen (oder sein Rechtshreibungg), macht es im Normalfall eher schlimmer. Ich gebe mir z.B. Mühe, bei z.B. Schizophrenie Patienten mich selber als Schizo zu geben, mich zum Thema, zum Objekt, zum Patienten, zum Anschauungsobjekt oder zur Laborratte der Diskussion zu machen, das hilft allenfalls ein Bisschen.

Manschurische Kandidaten an Schulen genereiert

…für die jungen Menschen die –wie ich früher– meine Bildung aus dem Fernsehen haben, erklärt es dieser Film das relativ gut: Der Manchurian Kandidat

Also in Schulen legen junge Leute grössere Teile ihres Geistigen, ihres Innenlebens offen, da man sich halt mit Themen beschäftigen muss, die man sonst nicht behandeln würden ohne die man den Abschluss nicht bekommt. Was an das Minderwärtigkeitsgefühl apelliert, das wir alle von Unseren Eltern und dem jeweiligen Klassenbesten abbekommen haben.

Die Schule gibt diese Themen vor, bzw. die “selber ausgesuchten Themen” wie z.B. Vortrag über Satanismus wären dann besonders verdächtig.

Auf dem zweiten Bildungsweg kann man grundsätzlich z.B. argumentieren, dass man vermutet der Schüler sei Drogendealer, also müsse man ermitteln und die intimsten Geheimnisse des Schülers ermitteln, basieren auf diesen sich hinter ermittlung verstecken Datenerfassung, kann dann ein Suicide Death Bot generiert werden, komplett ohne Technik, mit Technik (☠:★★★★☆) ist es noch viel einfacher.

Sobald man dann sagt, das könnte allenfalls bei dem Schüler passieren, lenkt die Juristische Person, Schule den Fokus auf den Schüler, und verteilt schon mal die Info dass dieser Schüler Terrorist sei / werden würde, wodurch der Schüler allenfalls ausgegrenzt wird, psychotisch wird, und somit aktiviert wird, und die Schule schaltet in den Tarnkappen Modus, oder gibt sich sogar als Retter, der das verhindert hat.

Passend dazu: wieso sieht (nicht nur) das alte Schulhausgebäude der Schule Küttigen Dorf z.B. den Gebäuden auf dem Waffenplatz Biere so verdammt ähnlich, selbe militärische Bauweise, damals waren sie zu blöd das genauer zu tarnen.

Generics für Traumabasiertes MindControl (Limbic System Vulnerability Hack) PsychologieTeil:[SOLVED]

a {
color: lightblue;
}
.blink {
animation-duration: 1s;
animation-name: blink;
animation-iteration-count: infinite;
animation-direction: alternate;
animation-timing-function: ease-in-out;
}
@keyframes blink {
from {
opacity: 1;
}
to {
opacity: 0;
}
}

Generics für da Traumabasiertes MindControl (LimbicSystemVulnerabilityHack) basierend auf Taten an mir am WalterMerzWeg

Zeitpunkt 1: ich: Pfisterer wohnt nahe am Pfadiheim wo er per “Zufall” Vereinspsychiater ist und es mindestens 2 tote Kinder “gab” (2 Kinder ermordet wurden)

Zeitpunkt 2: Pfisterer:
Observer Pattern

public 3D-Object PädoPfadiheim()
{
  public Voice-Stream voice1 = "Du wurdest im Pfadiheim damals vergewaltigt, man hat dir mit der Pfadikravatte die Hände zusammen gebunden damit du dich nicht wehren kannst"
  pubilc Video-Video video1 = "Bilder der Tat und Einblendung sexueller Bedrängung durch alte Leute und materialisieren dieser in der Realen Welt"
  public Image object1 = Pfadikrawatte  

  run() =>  irgendwas wie Responder Klasse, ist nur PseudoCode
  {
    transmit(voice1, video1, object1);
  }

URS: ich wars nicht
 wir: die Bl**s waren eingeweiht, gekauft, hatten aber nicht die ganzen Paupläne und es war von Pfisterer immer vorgesehen, die Mittäter Urs, Martin und Astrid "im Notfall" ans Messer zu liefern
=> zu diesem Roten Teil hier: in den Code reinspucken (lassen), damit das Konzept geheimbleibt, Pfisterer kann somit die Zwangsneurose von Urs den Marc Jr Landolt anzugreifen aktivieren mit NSA/CIA Big-Data
}

marc.main()
{
  PädoPfadiheim pp = new PädoPfadiheim();
  EEGreader.addEEGEventTriggger(IF Pfadiheim&&Pfisterer => trigger pp);
  cron.daily.add(pp);
    => aufrechterhalten des Traumas
  Pfadikravatte.addEEGEventTriggger(wenn in Blickfeld => triggerpp);
    => aufrechterhalten des Traumas
}

global.main()
{
  verteilen des Trigger an alle 1950er Pädos wie Urs, Martin, Astid, Georg, Margrig etc
 als "Notaustaste" falls das Opfer Marc Jr. z.B. Beweismittel an die Behörden übermitteln will => Random re-victimizing, ausweiten des Traumas und ablenken vom "MasterMind"
}

Effekt auf die Psyche wäre, dass das Wissen bezüglich der Morde an 1980er Gspöndli durch 1950er Täterschaft mit dem Trauma überlagert werden (1. Grafik: Violetter Bereich).
Max Frisch — “Andorra” für das InformatikZeitalter


Also alle Kinder die psychotisch sind, etwsa wegen Vergewaltigung, Mord, Landesinfiltration etc “faseln” sind allenfalls Zeugen in z.B. Mordfällen @opDeathEaters

INSERT Selbstanschuldigung das vom Thema ablenkt
somit kann pfisterer also softae schreiben was er mit :”Können sie das informatikzeugs auch mal so erklären, dass normalsterbliche das verstehen” verschleiern wollte. was im übrigen seit ca 5 jahren 1-10x die woche eingeblendet wird
psychologie und informatik ist in der selben äquivalenzklasse beim mayer briggs test 1/16
dann das “tu nicht so” vom Psychiatrie Personal gibt es ab sofort nicht mehr beim Personal, revictimizing und mittäterschaft für Vertuschung von mord für das Personal.

INSERT Mittäter nennen:
Dann gibt es neben dem Pfisterer mit Pfadiname Löwe und dem Sündenbock Dominik mit dem Pfadiname Löwe einen 3. Löwen in der Apteilung, den Peter Kamm von der FHA, der damals auch “zufällig” vorgekommen ist.